2014 Bild aller gesponserten Kinder

nepal kinder highLiebe Nepalfreunde,

die katastrophale Situation in der nördlichen Region von Nepal (im Annapurna- Everest-Gebiet) rechtfertigt eine schnelle und außergewöhnliche Hilfestellung. Fakt ist, dass unsere Schulen glücklicherweise nicht beschädigt sind. Die Schulen sind aber seit einer Woche geschlossen. Am Unglückstag (25.04.2015) gab es zum Glück keinen Schulbetrieb, da in Nepal Feiertag war.

Im Gebiet unserer Schulen (Kaski/Pokhara) sind viele Dörfer nicht erreichbar. Damit sind die Sachschäden bis heute nicht bezifferbar, wahrscheinlich aber unermesslich. Ob von uns geförderte Kinder oder andere Schulkinder betroffen sind, ist uns leider nicht bekannt. Vielfach besteht noch keine Verbindung, Straßen sind unterbrochen, Fußwege ausgelöscht. Frühestens werden wir in 8 bis 10 Tagen mehr wissen. Ihr hört dann wieder von uns.

Feststeht, dass viele arme Familien in den Bergregionen alles verloren haben.

Wir wollen helfen. Diesmal nicht den Kindern direkt, sondern deren Eltern, den armen Menschen in der Bergregion rund um Pokhara, dort, wir sonst tätig sind und wo es dringend notwendig ist. Wir haben Kontakte direkt in diese Gebiete, auch wenn diese heute noch nicht erreichbar sind. Die Hilfe wird 100 %tig dort ankommen, wo die Not am größten ist und die Menschen sich selbst nicht helfen können.

Wenn Du/Ihr/Sie helfen wollt, hier unsere Möglichkeit:

Verwendungszweck: Erdbebenhilfe Kaski  Nepal    (bitte unbedingt angeben)
Kiwanis Förderverein Rastatt: Volksbank Baden-Baden Rastatt eG
Konto-Nr.: 616 000 00                                     
BLZ: 662 900 00
IBAN: DE76 6629 0000 0061 6000 00 
BIC: VBRADE6K

Eine Spendenquittung wird vom Kiwanis-Club Rastatt ausgestellt und zugesandt.
Keine Verwendung für Schulgebühren. (Bitte Adresse bei Überweisung mit angeben)

Wir danken Dir/Euch/Ihnen im Namen der jetzt vom Schicksal betroffenen Menschen in der Bergregion rund um Pokhara.

Zum Seitenanfang