2014 Bild aller gesponserten Kinder

26.03.2015 Mit Flug Air India Ffm- Dehli -Ktm haben wir unsere alle 2 Jahre stattfindende Gemeinschaftsreise angetreten. Die Gruppe umfasste 25 Teilnehmer, davon 16 Personen aus dem Kreis der August-Renner-Realschlue Rastatt.

Erstmalig waren wir in Kathmandu im Malla-Hotel untergebracht.

28.03.2015 Besichtigungstag in Kathmandu

29.03.2015 Flug nach Pokhara

10 Personen haben die Little Daffodils Schule in Pame besucht. Diese Schule am Ende des Fewa Sees mit 40 durch uns unterstützte Kinder macht einen guten Eindruck. Der Direktor und Inhaber Parajuli versucht von uns mehr Geld für Computer, Ausrüstungsgegenstände und mehr Kinder zu bekommen.

Frau Gabi Calmbach-Hatz begrüßte das von ihr unterstützte Kind.

30.03.2015 Besuch unserer seit 1993 unterstützen Schule Morning Star Higher Secondary School in Naudanda. Bei strömendem Regen und großer Kälte begrüßten die von uns gesponserten Kinder unsere Gruppe. Begrüßung, Reden und Tänze wurden trotzdem abgehalten. ARRS hat letztmalig einen Scheck von 1.500 € zur freien Verfügung übergeben. Die Schule ist perfekt entwickelt und hat alles, was für einen Schulunterricht erforderlich ist. Somit konzentrieren wir uns auf die Unterstützung von Kindern (mittlerweile über 200 ). Gemeinsames Mittagessen, anschließend Schulbesichtigung. Die Klassen 11 und 12 brauchen weiterhin unsere Unterstützung. Die Abiturklassen sind im Gebiet um Naudanda in der Bevölkerung noch nicht angekommen.

31.03.2015 Besuch der Kalika Schule, die ausschließlich durch die ARRS gefördert wird.

Große Zeremonie, Eröffnung der neuen schönen Toiletten, die die ARRS mit 4.00 € finanziert hat. Die Klassenzimmer machen einen erbärmlichen Eindruck. Die ARRS hat hier noch sehr viel Entwicklungspotential. Die Kinder machen einen freundlichen positiven Eindruck.

b1b1

b1b1


01.April 2015
5 Personen unserer Gruppe brechen trotz Regen zum Trekking auf.
9 Personen besuchen die Brahma Rupa English Boarding School, Leknath 15

Kleiner, aber herzlicher Empfang, Besichtigung der vorbildlichen Computerklassen 9,10, 11 und 12 (Berufsfachschule für Computertechnik im Landkreis Kaski).

In der Schule fanden gerade die Abschlussprüfungen für Mathematik und Englisch statt. Außer den Vorzeigeklassenzimmern (PC) sind alle anderen Räume und besonders die WCs katastrophal, kein Labor, keine Bibliothek, erbärmliche Küche und Hostel, z. B. 1 Dusche für 60 Kinder!

Diese Schule wird 2015/2016 mit ca. 25.000 € gefördert, baut damit im Erdgeschoss 3 Klassenzimmer und WC für Mädchen und Jungen.

Im 2. Bauabschnitt 2017/2018 das Obergeschoss Für diese Investition suchen wir noch Spender. Außerdem benötigt die Schule besser qualifizierte Englisch- und Mathematiklehrer.

Im weiteren Ausbau wollen wir 1 Labor, bessere Möbel, Tafeln usw. erwerben.
Auch die Lehrerweiterbildung wird 2016 beginnen. Für uns ein breites Betätigungsfeld für viele Jahre!

b1b1

b1b1

02.04.2015

20 Personen haben um 10 Uhr die Gyan Jyoti Schule in Armala 2 besucht. Von den 5 Taxen haben nur 3 das Ziel nicht erreicht. Der Weg ist zu schlecht. Herzlicher Empfang. Die Schule hat ein völlig neues Outfit. Die Universität Singapur hat 5.000 $ gespendet. Ein Sicherheitszaun wurde gebaut und eine Bibliothek ist im Bau.
Die ARRS hat letztmalig einen Scheck über 1.500 € übergeben. Die Schule ist völlig entwickelt und braucht keine weiteren Investitionen mehr von uns.
Die Model-Class des Kiwanis-Clubs Baden-Baden wird weiter bestehen. Sie ist ein Erfolgsmodell.

b1b1

9 Personen sind um 13 Uhr zur River Dale Schule Armala 1 aufgebrochen. Dort waren nur noch die Schüler und Schülerinnen anwesend, die durch uns gesponsert werden.

Die Erdeinbrüche rund um die Schule haben sich stabilisiert. Die Regierung hat mit Fachleuten aus Japan Maßnahmen ergriffen, das Grundwasser anzuheben und somit die Gefahr neuerlicher Sinkwholes zu vermeiden. Der zahlenmäßige Rückgang der Kinder aus 2014 konnte in 2015 gestoppt werden. Der Stand von 2013 ist wieder erreicht ( ca. 490). Es besteht ein sehr gutes Verhältnis zu Ashok Gurung, dem Direktor der Schule. Annika Franz hat dort 6 Wochen ein Praktikum (Englisch-Unterricht) absolviert. Annika war bei einer einheimischen Familie in der Nähe der Schule untergebracht und berichtet von Schule, Kinder und Unterbringung sehr positiv. Die Schule wird auch weiter mit neuen Kindern von uns unterstützt.

b1b1

03.04.2015   11 Personen und Vijay fahren über Tansen, Lumbini (Geburtsstätte Buddhas) in den Chitwan-Nationalpark.
eine Gruppe von 9 Personen bleibt am 03.04. und 05. April in Pokhara und macht Ausflüge, Sonnenaufgang Sarangkot (1592m) mit eindrucksvollem Annapurna-Rundblick, Wanderung um den Begnas-See und Fahrt in Annapurna Conservation Area. Anstatt Vijay begleitet und Deepak Giri. Er macht seine Sache ganz hervorragend. In diesen 3 Tagen erleben wir sehr viel Schönes und kommen auch mit den Menschen der Region in Kontakt.

b13

06.04.2015   Rückfahrt nach Kathmandu

07.04.2015 Die gesamte Gruppe trifft sich in Kathmandu
08.04.2015 Besichtigung von Bhaktapur und Kaiserpaläste in Kathmandu mit gemeinsamen Abendessen.

09.04.2015 Rückflug mit Air India nach Frankfurt. Ankunft 18.30 Uhr.

Eine interessante, schöne, abwechslungsreiche Reise mit vielen neuen und positiven Momenten ist zu Ende.

Dank allen Teilnehmer, die sich positiv in die Gruppe eingefügt haben.

b13

Rastatt, 20.04.2015 Jörg Overlack

Zum Seitenanfang